Startseite

Schulprofil

Europa

Team

Stufen

Schüler

Eltern

Lehrer

IServ

Englisch

Suche

Login-Probleme bei IServ

2020 10 Hygienekonzept

1. Allgemeine Informationen zum Fach Englisch

In der Orientierungsstufe (Klassen 5/6) erhalten alle SchülerInnen 1-2 zusätzliche Stunden im Fach Englisch wie auch die Möglichkeit, Englisch als einstündig unterrichtetes Neigungsfach anzuwählen. Seit dem Schuljahr 2019/20 gibt es in Klasse 6 für interessierte SchülerInnen die Möglichkeit, einen freiwilligen Taster Course bilingual im Nachmittagsbereich anzuwählen. Im erweiterten Englischunterricht wird das Interesse an der Fremdsprache besonders intensiv gefördert, der Wortschatz erweitert und die Kommunikationsfähigkeit für die Teilnahme an dem in Stufe 7 beginnenden bilingualen Sachfachunterricht gestärkt. In der Mittelstufe wird das Fach Englisch 4-stündig (Stufe 7) bzw. 3-stündig (Stufen 8-9) unterrichtet. Im Wahlpflichtbereich der Jahrgangsstufen 8/9 können die Lernenden das Fach Wirtschaftsenglisch belegen, welches sie auch auf die freiwillige IHK-Prüfung "Zusatzqualifikation Englisch" vorbereitet.

In der Oberstufe wird Englisch im sprachlich-künstlerischen Bereich entweder als 5-stündiger Leistungskurs oder als 3-stündiger Grundkurs angeboten und kann als schriftliches oder mündliches Abiturfach im Zentralabitur gewählt werden.

2. Besonderheiten – bilingualer Zweig, Zusatzqualifikationen, mündliche Prüfungen

Der Bereich Englisch bietet durch den deutsch-englischen bilingualen Zweig (mit dem Angebot des bilingualen Abiturs) geeignete Möglichkeiten der individuellen Förderung von sprachlich besonders begabten oder interessierten SchülerInnen. Wir unterrichten ab der Mittelstufe, also ab Stufe 7 die Sachfächer Erdkunde, Politik und Geschichte auf Englisch. In der Oberstufe kann ein bilinguales Abitur erworben werden: Voraussetzung dafür sind ein Leistungskurs Englisch und ein bilingualer Grundkurs als drittes oder viertes Prüfungsfach.

Zusatzangebote zu vertieften fachsprachlichen Kenntnissen ergänzen diese Arbeit z.B. durch Erlangen des Cambridge Certificate (CAE) oder des CertiLingua Exzellenzlabels für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen in der Oberstufe. Bereits hingewiesen wurde auf die Möglichkeit der Teilnahme an der IHK-Prüfung „Zusatzqualifikation Englisch“ in der Unterstufe.

Der Entwicklung des Englischunterrichts in den vergangenen Jahren hin zu einem stärkeren Aufbau kommunikativer Kompetenzen und zu interkultureller Handlungsfähigkeit tragen wir durch einen modernen Englischunterricht mit zahlreichen konkreten Anwendungsbezügen Rechnung. Dies wird auch durch unser Anliegen, mündliche Prüfungen immer stärker in unserem Leistungskonzept zu verankern, deutlich. Aktuell ersetzen wir daher in allen Stufen eine Klassenarbeit durch eine mündliche Prüfung.

3. Unterrichtsmaterial

Grundlage des Englischunterrichts sind in allen Stufen Englisch-Lehrwerke mit umfangreichem Zusatzmaterial zur Förderung aller Kompetenzen. In der Unterstufe wird aktuell das Lehrwerk „Access G9“ verwendet, in der Oberstufe die Lehrwerke „Context Starter“ (EF), „Green Line Oberstufe“ (GK, Q1/2) und „Pathway Advanced“ (LK, Q1/2). Insbesondere in der Oberstufe wird dieses Material um Darstellungen und Kommentare zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen im englischsprachigen Raum ergänzt (z.B. Brexit, Präsidentschaftswahlen in den USA).

Möglichkeiten wie z.B. die (sich derzeit im Aufbau befindende) englischsprachige Abteilung der Schülerbibliothek, englische Lektürepakete im Klassensatz wie auch englische Klassenbibliotheken sollen die Lektürearbeit im traditionellen Englischunterricht unterstützen. Zudem sollen sie Schülerinnen und Schüler in einem frühen Spracherwerbsstadium an das Lesen englischsprachiger Texte heranführen.

4. Aktivitäten – Fahrten, Projekte

Um den SchülerInnen möglichst früh authentische Begegnungen mit der englischen Sprache zu ermöglichen, führen wir eine Reihe von Fahrten durch. In der Unter- und Mittelstufe haben die SchülerInnen alle zwei Jahre die Gelegenheit, auf der freiwilligen Torquay-Fahrt das Leben in englischen Gastfamilien kennen zu lernen. In der EF ermöglicht die Kooperation mit Bridge21/Trinity College (Dublin) unseren SchülerInnen, Irland kennen zu lernen. Für die Teilnehmer der Englisch Leistungskurse ist die Abschlussfahrt ins englischsprachige Ausland Pflicht. Fahrten wurden bisher nach England, Irland und Schottland durchgeführt.

5. Kernlehrpläne, Abiturvorgaben

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720