Austausch mit China

Suche

chinesische Mauer

jüngste Fotos

12. Tagebucheintrag, Samstag, 28.10.2017, Peking

Da wir heute ausschlafen konnten, begann unser letzter Ausflug in Peking erst um 10.30 Uhr. Zuerst besuchten wir den Sommerpalast, in dem es schon ziemlich herbstlich kalt war. Dort bewunderten wir den See und die reich geschmückten Tempel, während wir den 728 m langen Wandelgang entlang spazierten. Besonders auffallend war das Marmorboot, auf dem die kaiserliche Familie damals ihren Tee trank.

Tagebucheinträge 9 - 11

20171026 092111

neue Fotos

9. Tagebucheintrag, Mittwoch 25.10.2017

Nach einem frühen Aufbruch begannen wir den Tag mit einer kurzen Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal. Die Fahrt führte uns in ein traditionelles Altstadtviertel. Dieses bot uns auf der einen Seite einen typischen Lebensmittelmarkt u.a. mit lebenden Krebsen und Fischen und auf der anderen Seite eine touristenfreundliche Einkaufsgasse. Vor dem Mittagessen besuchten wir DIE Seidenfabrik von Suzhou, die uns einen hautnahen Einblick in die Produktion der Seide gab. Anschließend besichtigten wir das Panmen-Tor, einen alten Hafen aus der Kaiserzeit in einem Park. Danach machten wir uns auf den Weg nach Nantong, von wo aus wir uns auf eine rasante Fahrt mit dem Nachtzug nach Peking begaben.

shanghai20177. Tagebucheintrag, 22.10.2017

neue Fotos

Nachdem wir uns tränenreich von unseren gastfreundlichen Austauschschülern verabschiedet haben, ging unsere Fahrt weiter nach Hanshou.
Zuerst besuchten wir eine berühmte Shoppingstraße, auf der es u.a. Trockeneis-Shakes gab. Anschließend haben wir auf dem Westsee eine Bootsfahrt gemacht und wunderschöne Lotusblumen entdeckt. In einem traditionellen Teehaus tranken wir grünen Tee, der gut für Körper und Seele sein soll.

IMG 41088. Tagebucheintrag, 24.10.2017

aktuelle Fotos

Wir sind morgens um 9.00 Uhr vom Hotel in die Altstadt Shanghais gefahren und haben dort zunächst den wunderschönen Yu-Garten besucht. Dieser wurde 1559 angelegt und bot uns einen unglaublich interessanten Anblick: 400 Jahre alte Gingko-Bäume, eine Zickzack-Brücke gegen böse Geister, Tempel, Pagoden, Teiche mit Koi-Karpfen und drolligen Schildkröten. Nach einem gemütlichen Souvenierbummel und einem schmackhaften Mittagessen besuchten wir das sehenswerte Shanghaimuseum. Wertvolle Funde aus der chinesischen Historie gab es zu bestaunen.

20171021 200129b...jetzt geht die Rundreise durch China los

6. Tagebucheintrag, 21.10.2017 in Yushan

Hier können noch einmal aktuelle Fotos angesehen werden.

Am heutigen Tag überschlugen sich die Ereignisse: Zuerst nahmen wir am Mathematikunterricht teil, bei dem es um Wahrscheinlichkeitsrechnung ging. Dann wurden wir in die Kunst der Kalligraphie eingeführt. Dabei konnten wir den Profis über die Schulter schauen und selbst künstlerisch tätig werden. Viele von uns können nun ihren Namen oder kleine philosophische Sinnsprüche auf Chinesisch schreiben. Nach dem Mittagessen lernten wir den berühmten chinesischen Scherenschnitt kennen und lieben, denn das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Zum Abend hin stieg die Nervosität und das Lampenfieber für unsere Abschlussfeier.

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720