Alle Beiträge von LB.

Fussballtalk

Zum 50. Jahr Gauß wurden verschiedene Aktionen veranstaltet und diesmal war es ein Fussballtalk. Dabei waren Ingo Anderbrügge, Martin Max, Lars Ricken und Matthias Röben. Man diskutierte viel wie man vom Schüler zum Fußballprofi werden kann. Man sah auch einen Film über den Alltag eines Fußballers und wie man einer werden kann.

 

Jubiläum zu 50 Jahren Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium

Herzlichen Glückwunsch, Gauß!

Mit schönen Reden vom Oberbürgermeister und von Herr Kaupert startete die Veranstaltung. Interessante Beiträge von Schülern  begeisterten das Publikum. Dann gab es ein schön vorbereitetes Buffet, wo Schüler der Stufe EF die Kellner spielten.

Im nächsten Jahr wird es einige Veranstaltungen geben, z. B. ein Politikabend oder auch ein Fußballabend, wo verschiedene Fußballer aus unserer Region in die Schule eingeladen werden. Die Schüler freuen sich schon auf das anstehende Jahr.

lb.

 

 

Sims Freeplay

Sims Freeplay ist ein Handyspiel von den Entwicklern Firemoneys Studio und EA Mobile, jedoch ist der Herausgeber Electronic Arts. Es wurde am 15.12.2011 veröffentlicht und gehört zur Serie ,,The Sims“.

In dem Spiel geht es darum, dass Sims sich verlieben, heiraten und eine Familie gründen.  Man kann seine Sims und Häuser individuell gestalten. Kinder können zur Schule gehen und erwachsene Sims können Arbeiten, um dort  Simulens (Währung wie der Euro) zu verdienen. Seit ca. 1 Jahr gibt es ein Update mit dem Sims Hobbys erlernen können:

Für Kleinkinder: das Spielhaushobby.

Für Kinder: Ballett, Karate, Eiskunstlauf und Kunstspringen.

Für Jugendliche: Eiskunstlauf und Kunstspringen.

Für Erwachsene: Holzarbeit, Eiskunstlaufen, Kunstspringen, Dressurreiten, Voltigieren, Springreiten, Hundefreundhobby, Internet-Kätzchen-Hobby und das Besenflug Hobby.

Für das Hundefreund- und Internet-Kätzchen-Hobby benötigt man einen Welpen oder eine Babykatze.

 

The Legend of Zelda

„The Legend of Zelda“ ist eine Videospielreihe, in der es um den Helden Link, die Prinzessin Zelda und den Bösewicht Ganodorf (der in manchen Spielen auch als Ganon auftritt) geht. Meist bedroht Ganodorf bzw. Ganon das Königreich Hyrule und die Prinzessin Zelda will es beschützen. Dann muss Link sie retten. Manchmal gibt es auch eine andere Hauptstory.
Die Reihe wird von Nintendo produziert. Es gibt in der Reihe z.B. die Spiele Ocarina of Time, Majoras Mask, und das neueste Spiel Breath of the Wild.

 

Alexander 

 

Überbackenes Schweinefilet

Die Zutaten:
1 ,2 kg Schweinefilet
Fett
1 Gemüsezwiebel
500 g Champignons
Salz
Pfeffer
500 g Schlagsahne
2 EL Tomatenmark
2 EL Chilisoße
2 EL Weinbrand
2 EL Speisestärke
2 TL milder Senf
Paprikagewürz
4 Scheiben Gouda

Die Zubereitung:
Fleisch würzen, in heißem Fett von allen Seiten kurz braten. Fleisch herausnehmen.
Im Bratfett Zwiebel- und Champignonscheiben etwa 15 Min. dünsten, würzen.
Sahne steif schlagen, Chilisoße, Senf, Speisestärke, Weinbrand und Tomatenmark  hinzufügen, würzen und abschmecken.                   Fleisch in 2 cm dicke Scheiben schneiden, in eine gefettete Auflaufform legen.
Zwiebeln und Champignons dazugeben, mit Sahne bedecken.
Gouda in Streifen schneiden, als Gitter darauflegen, in den vorgeheizten Backofen setzen.
(Ober-/Unterhitze: 200 °C 15 – 20 Min oder
Umluft: 180 °C 15 – 20 Min)

Lea

Keyboard

  • Wie sieht es aus?

Das Keyboard besteht aus Weißen und Schwarzen Tasten. Die weißen Tasten sind etwas breiter als die Schwarzen Tasten. Diese befinden sich über den weißen Tasten.

  • Von wem wurde es erfunden?

Die Frage wer es erfunden hat, wurde noch nicht beantwortet.

  • Was kann man am Keyboard alles machen?

Man kann verschiedene Töne einstellen z.B.

Orgel, ein Orchester  u. s. w.

  • Wie viele Tasten hat das Keyboard?

Viele E-Pianos haben meistens 76 Tasten. Keyboards für Hobby-Musiker, und einige E-Pianos haben 61 Tasten.
Manchen Spezial-Synthesizern* und Keyboards (für Kinder) haben 49 Tasten oder auch weniger .

(*Ein Synthesizer: Das ist eine Elektronische Klangerzeugung. Dieser Name kommt von Synthese, also von dem Vermengen, Zusammensetzen, weil ein Synthesizer einen Klang aus den verschiedenen Bauteilen und deren verschiedenen Verknüpfungen erstellt.)

Rom – Wichtigste Fakten

Wie viele wissen, wird das Gauß  im Sommer 2018 nach Rom fahren. Dies kostet  pro Person 398€  (einen Geschwisterrabatt gibt es).

Es  ist eine freiwillige Fahrt, die ungefähr eine Woche dauert. Wenn man nicht mitkommt, hat man Unterricht. Die Lehrer fahren natürlich auch mit. Man fährt dorthin etwa 14 Stunden mit dem Bus. Insgesamt fahren wir mit ca. 10-20 Bussen. Alle wohnen in Hütten. Der Infoabend hat am 15.2.2017 stattgefunden. Die meisten Museen sind kostenfrei. Im September kommt noch eine Jubiläumsfeier zum 50 Jahr Gauß.

Interview mit Frau Rudzka

Interview mit Fr. Rudzka

Name: Margarethe Rudzka

Alter: 30

Fächer: Französisch, SoWi

Lieblingsmusikrichtung: Hip-Hop

Lieblingsbuch: „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“

Wenn sie ein Tier wären, welches Tier wäre es dann: Ein Wal

Wenn sie eine Superkraft hätten, welche wäre es dann: Fliegen

 

lb

Cocktails

 

Für die coolen, lässigen Teenager hab ich was:

Cocktails!

Sunny Day Sunny Fruit
Zutaten: Zutaten:
Orangensaft Orangensaft
Zitronensaft Kirschsaft
Wasser (mit Kohlensäure) Apfelsaft
Sprite Cola
Limette- oder Grapefruit-saft Sprite
Alles in einen Cocktails Mixer oder eine Flasche

gießen und dies gut schütteln.

Fertig ist der Cocktail!

Apfelkuchen à la Mutti

Für alle Mütter, die Backen lieben haben wir was:

Apfelkuchen à la Mutti

Die Zutaten:

5 Eier

250g Butter

160g Zucker

1 Vanillezucker

320g Mehl

¾  Päckchen Backpulver

Äpfel

 

Die Zubereitung:

Mehl, Vanillezucker, Butter, Eier, Zucker und Backpulver zu einen  Teig verarbeiten.

⅔ des Teiges in die Springform geben, Äpfel schälen, auf den Teig verteilen.

Danach den Rest des Teiges mit ca. 6 Löffeln Milch zu einem dünn flüssigen Teig verarbeiten und die Äpfel in der Kuchenform damit bestreichen. Den Teig  50 – 60 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze  backen.


lea