Startseite

Schulprofil

Europa

Schule der Zukunft

Team

Stufen

Schüler

Eltern

Lehrer

Physik

Suche

 

Die AGs beginnen offiziell ab Montag, dem 23.09.!

20190506 144823

Auch dieses Jahr machten sich am 6. Mai Schülerinnen und Schüler der 7ten Klassen sowie der Physikkurse aus der EF in den Moviepark auf, um dort nicht nur dem Schulalltag zu entfliehen, sondern um zu erkennen und zu erfahren, dass Physik allgegenwärtig ist und man mit Hilfe der Physik erklären kann, weshalb Achterbahnen wahnsinnig viel Spaß machen.

Vor Ort untersuchten die Siebtklässler z.B. die Geschwindigkeitsentwicklung der verschiedenen Achterbahnen. Die Schülerinnen und Schüler der EF nutzen die App Phyphox, um mit Hilfe der Sensoren des Smartphones die Beschleunigungen verschiedener Attraktionen, wie z.B. des Side-Kicks, des MP-Xpress und der neuen Star-Trek Achterbahn, zu untersuchen.

Die Ergebnisse wurden daraufhin im Unterricht ausgewertet und mündeten in sehr gelungenen Präsentationen. Ein Beispiel für eine graphische Auswertung der Beschleunigungswerte der Star-Trek Achterbahn ist auf dem unteren Bild zu sehen.

Auswertung Star Trek

20180222 103727Am 22. Februar fand der dritte Physiktag am Gauß Gymnasium statt. Herr Daamen und Herr Vogt erhielten fachmännische Unterstützung vom promovierten Physiker Herr Dr. Möller, der am Forschungszentrum Jülich arbeitet und von Herrn Hütz von der RWTH Aachen.

Unter diesem Motto machten sich im Mai die 7. Klassen sowie der Physikkurs der EF mit Frau Kakoschke, Herrn Dahlmann, Herrn Jung, Herrn Vogt und Herrn Daamen auf in den Moviepark nach Bottop, um physikalische Sachverhalte im Freizeitpark zu erkunden.

Am 24.März fand der zweite Physiktag am Gauß Gymnasium statt. Herr Daamen und Herr Vogt erhielten fachmänniche Unterstützung vom promvierten Physiker Herr Dr. Möller, der am Forschungszentrum Jülich arbeitet und von Herrn Hütz von der RWTH Aachen.

Der Physikunterricht soll vertiefte Einsichten in Naturvorgänge eröffnen und für ein besseres Verständnis unserer natürlichen und technischen Umwelt sorgen. Anknüpfend an Beobachtungen dieser Umwelt werden physikalische Fragestellungen entwickelt und mit Hilfe von Experimenten untersucht. Diese sind an unserer Schule sowohl als Demonstrationsexperimente als auch in besonderem Maße als Schülerübungen möglich, da unsere Fachräume mit den Möglichkeiten hierzu gut ausgestattet sind. Im Laufe der Zeit werden die Gesetzmäßigkeiten auch zunehmend quantitativ erfasst und der jeweiligen Altersstufe angemessen mathematisch erfasst.

Kernlehrplan Physik

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720

Spenden über Amazon Smile

Unterstützen Sie den Förderverein Gauß Gymnasium e.V. indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen:

asb