Startseite

Schulprofil

Europa

Team

Stufen

Schüler

Eltern

Lehrer

Deutsch

Suche

Banner Tag der Offenen Tür

IMG 8209

„Fake News - Wie Falschinformationen in den Medien uns in die Irre führen“ – so der Titel des Workshops, an dem die Klasse 8C im Rahmen des Deutschunterrichts im Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum teilgenommen hat. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler mit einem Blick in die Geschichte, dass es Fake News nicht erst seit dem Aufkommen des Internets gibt, sondern eigentlich schon immer da waren. Ein Schwerpunkt des Workshops bestand darin, die Bedeutung sowie die Möglichkeiten von Falschnachrichten in den digitalen und sozialen Netzwerken aufzuspüren und verschiedene Effekte unter die Lupe zu nehmen, durch die wir uns von falschen Nachrichten in die Irre führen lassen. Neben einer allgemeinen Sensibilisierung für das Thema lernten die Schülerinnen und Schüler zudem nützliches Handwerkzeugs kennen, die bei der Überprüfung möglicher Fake News hilfreich sein können, z.B. den „ARD Faktenfinder“ sowie die Seite „Mimikama.at“, die mit dem Slogan „Zuerst denken, dann klicken“ den Ertrag des Workshops prägnant zusammenfasst.

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720

Spenden über Amazon Smile

Unterstützen Sie den Förderverein Gauß Gymnasium e.V. indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen:

asb