Deutsch

Suche

Anmeldung neue Fünftklässler

Liebe Eltern der künftigen fünften Klassen,
die Bescheide darüber, ob Ihr Kind am Gauß angenommen wurde, werden ab dem 18.03. versandt werden.

vorlese7 (1)Am 06.12.2018 fand der inzwischen alljährlich stattfindende Vorlesewettbewerb der Jahrgangstufe 6 statt, der jährlich von Frau Köllmann und Frau Hönninger organisiert wird. In diesem Jahr hatten sie zudem zahlreiche Unterstützung von den Referendarinnen Frau Pilz, Frau Kazakou und Frau Gabryszczak sowie von der Praxissemsterstudierenden Frau Schwarz, die alle auch am Tag des Vorlesewettbewerbs zugegen waren.

Am besagten Tag traten die zuvor ermittelten Klassensieger der drei 6. Klassen gegeneinander an, die zu Beginn des Wettbewerbs für ihren Klassensieg mit einem Büchergutschein im Wert von 10 Euro sowie einer Schoko-Nikolaustüte geehrt wurden. Jannils Appelhoff aus der 6a, Darja Brückner aus der 6b und Gianluca Kurella aus der 6c hatten spannende Textstellen aus einem ihrer Lieblingsbücher vorbereitet, welche sie in der ersten Phase des Wettbewerbs der Jury, die aus Schülerinnen der Q1 (Hannah Schütz und Lilli Frankhoff) und der Vorjahressiegerin (Carolina Lange, Klasse 7b) bestand, vorgetragen haben. Die Schüler hatten drei Minuten Zeit ihre Textstelle vorzustellen. Dabei stammten die Textstellen aus den Büchern „Woodwalkers“ von Katja Brandis, „Irgendetwas stimmt hier nicht“ von Martina Wildern und „Das Geheimnis im 13. Stock“ von Sid Fleischmann. Beurteilt wurde bei ihrem Vortrag die Lesetechnik (Wurde flüssig und sicher vorgelesen? War das Tempo angemessen und die Betonungen an richtiger Stelle gewählt?), die Interpretation des Textes (Wurde die Stimmung des Textes erfasst und überzeugend zum Ausdruck gebracht?) sowie die Textauswahl (Wurde ein passender Text ausgewählt, so dass das Publikum gut den Anfang und das Ende nachvollziehen kann?).

Nach einer kurzen Pause, die zum Plätzchen essen einlud, mussten die Schüler in einer zweiten Phase eine ihnen unbekannte Textstelle vorstellen. Dafür wurde eine Textstelle aus „Der unsterbliche Alchimist“ von Micheal Scott ausgewählt. Nun mussten die Schüler ihr Können noch einmal unter Beweis stellen und in zwei Minuten die ihnen unbekannte Textstelle vorlesen. Auch diese Aufgabe meisterten die drei Schüler mit Bravour. Anschließend zog sich die Jury zurück, um den Schulsieger auszuwählen. Das Feedback fiel für alle drei Schüler positiv aus. Bei Gianluca lobte die Jury vor allem, dass er die Stimmungen besonders gut wiedergeben konnte, seine Stimme gut einsetzte und besonders fesselnd vorlas. Daria wurde dafür gelobt, dass sie die Inhalte der Bücher besonders gut erfasst hatte und sich sehr gut in die Charaktere einfühlen konnte. Jannils bekam die Rückmeldung, dass er besonders ruhig und fließend vorgetragen hatte, sehr konstant war und sich selten versprochen hat und eine besonders positive Ausstrahlung beim Vorlesen hatte. Da alle drei Schüler eine tolle Leistung erbracht hatten, war es für die Jury dieses Jahr besonders schwierig, einen Sieger zu küren. Am Ende fiel die Wahl auf Jannils Appelhoff aus der Klasse 6a. Für seinen Sieg erhielt er einen weiteren Büchergutschein im Wert von 15 Euro. Zudem bekommt er die Möglichkeit, an den Stadtmeisterschaften Anfang 2019 teilzunehmen. Üben könnte er dazu schon einmal am 13.12.2018, wenn am Gauß Gymnasium das Weihnachtskonzert stattfindet. Ob Jannils daran teilnehmen möchte, wollte er sich noch überlegen, da vor Weihnachten auch noch ein sportlicher Wettbewerb anstehe.

  vorlese1 vorlese7 (2)
   vorlese3 (1)vorlese5 (2)vorlese3 (2)

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720

Spenden über Amazon Smile

Unterstützen Sie den Förderverein Gauß Gymnasium e.V. indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen:

asb