Artikelarchiv

Suche

Im verkürzten Bildungsjahrgang (G8) bietet sich ein Auslandsjahr insbesondere während der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (EF) an. Schülerinnen und Schüler, die die Versetzung in die Jahrgangsstufe EF geschafft haben, können grundsätzlich einen Aufenthalt in jedem europäischen und außereuropäischen Land wahrnehmen.

In der Regel erstreckt sich ein Auslandsaufenthalt über 6 Monate oder 1 Schuljahr. Wenn weniger als ein Halbjahr im Ausland verbracht wird, ist dieser Aufenthalt in das erste Halbjahr zu legen. Dies gilt auch für Aufenthalte von 6 Monaten.

Die Entscheidung, ob nach Rückkehr der Eintritt in die Qualifikationsphase (Q1) erfolgen kann oder die Einführungsphase (EF) durchlaufen werden muss, ist abhängig vom Leistungsbild vor Weggang.

Informationen des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Sek-2/FAQ-Oberstufe/index.html

(Hier finden sich auch Informationen zum Latinum)

 

Stipendien

Du hast Fernweh und möchtest in den Sommerferien 2014 etwas erleben? Du möchtest nach dem Abi die Welt erkunden? Du möchtest dich sozial engagieren und eine fremde Kultur kennen lernen? Dann bewirb dich bei http://www.ausland.org/de/bewerbung.html um eine Stipendium für einen Aufenthalt in einem Workcamp. Bewerbungsschluss ist der 31.12.2013. Weitere Informationen findest du hier:

http://www.ausland.org/de/

Du möchtest gerne deine Sprachkenntnisse verbessern und ein neues Land kennen lernen? Dann bewirb dich bei der Bezirksregierung Düsseldorf um einen Platz in einem der Schüleraustauschprogramme des Landes NRW.
Informationen findest du hier:

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Internationales/Schueleraustausch/index.html

 

Weitere Institutionen, die Stipendien vergeben:

www.stipendienlotse.de (Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung)

www.studienstiftung.de (Studienstiftung des deutschen Volkes

www.fes.de (Friedrich-Ebert-Stiftung)

www.kas.de (Konrad-Adenauer-Stiftung)

bildstipendiumPeter-Schorr-Stiftung unterstützt Gaußianer

Wir freuen uns, liebe Schulgemeinschaft, Ihnen und euch an dieser Stelle mitteilen zu können, dass nun der erste von vier StipendiatenInnen, die im laufenden Schuljahr ein Stipendium erhalten haben, am Samstag auf die Reise gehen wird.

Enis Demir aus der EF wird nun bis zum 26.1. eine Schule in Australien besuchen und uns hoffentlich bald via Blog auf der Homepage über seine Zeit dort auf dem Laufenden halten. Sobald der Blog eingerichtet ist, werden wir Sie / euch informieren.

In den folgenden Monaten werden noch drei weitere Schülerinnen der EF ihren Auslandsaufenthalt antreten.

Glücklicherweise hat uns die Peter-Schorr-Stiftung, die der Firma Bepro Stahl angehört, die Chance geboten, Gaußianern, die von einer Schulzeit im Ausland träumen, bei der Verwirklichung Ihres Plans zu unterstützen.

Wir freuen uns mit den StipendiaTinnen und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Abenteuer im Ausland.

Achtung! Erfreulicherweise können wir noch einige wenige weitere SchülerInnen in diesem Schuljahr finanziell bei Auslandsaufenthalten unterstützen. Bitte meldet euch bei Interesse bei Herrn Kaupert oder Frau Schraven.

Im verkürzten Bildungsjahrgang (G8) bietet sich ein Auslandsjahr insbesondere während der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (EF) an. Schülerinnen und Schüler, die die Versetzung in die Jahrgangsstufe EF geschafft haben, können grundsätzlich einen Aufenthalt in jedem europäischen und außereuropäischen Land wahrnehmen.

In der Regel erstreckt sich ein Auslandsaufenthalt über 6 Monate oder ein Schuljahr. Wenn weniger als ein Halbjahr im Ausland verbracht wird, sollte dieser Aufenthalt in das erste Halbjahr gelegt werden. Dies gilt auch für Aufenthalte von 6 Monaten.

Die Entscheidung, ob nach Rückkehr der Eintritt in die Qualifikationsphase (Q1) erfolgen kann oder die Einführungsphase (EF) durchlaufen werden muss, ist abhängig vom Leistungsbild vor dem Weggang.

Informationen des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/Gymnasium/Sek-2/FAQ-Oberstufe/index.html

(Hier finden sich auch Informationen zum Latinum)

Eine Möglichkeit, die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern und ein neues Land kennen zu lernen, bietet das Land NRW. Bei der Bezirksregierung Düsseldorf kann man sich um einen Platz in einem der Schüleraustauschprogramme des Landes NRW bewerben.
Informationen findest du hier:

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Internationales/Schueleraustausch/index.html

Du hast Fernweh und möchtest in den Sommerferien etwas erleben? Du möchtest nach dem Abi die Welt erkunden? Du möchtest dich sozial engagieren und eine fremde Kultur kennen lernen? Dann kannst du auch z.B. an einem Workcamp teilnehmen oder einen Freiwilligendienst im Ausland absolvieren. Weitere Informationen findest du u.a. hier:

https://www.dfjw.org/workcamps

http://www.volksbund.de/jugend-bildung/gs-workcamps.html

http://www.ausland.org/de/

Falls du Fragen zu Auslandsaufenthalten hast, kannst dich gerne an Frau Rodenhäuser wenden.

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720

Spenden über Amazon Smile

Unterstützen Sie den Förderverein Gauß Gymnasium e.V. indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen:

asb