Startseite

Suche

Workshop Flucht und Asyl in EuropaAm 03.05.2018 nahmen wir, neun Schüler aus der EF und eine Schülerin aus der Q1, an einem Europa - Workshop an der Gesamtschule Horst teil. In diesem Workshop ging es um die Flüchtlings- und Asylpolitik Europas. Zusammen mit den Schülern der Gesamtschule Horst und des MPG aus Buer, diskutierten und erweiterten wir unser Wissen über das breite Thema. Zu Beginn gab es verschiedene Fragen und dazu immer vier Antworten. Jeder konnte seine Meinung offenlegen und sich mit den anderen Schülern darüber unterhalten.

Wie im letzten Jahr wird das Gauß auch in diesem Jahr einen Tag lang seinen Blick ganz allein auf Europa und seine Menschen, Themen und Traditionen richten.

Im Zentrum soll wieder die Beschäftigung mit Europa aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven stehen. So können sich die SchülerInnen je nach ihren Interessen in einen der verschiedenen Workshops einwählen und hoffentlich einen Tag lang spannende und interessante Stunden erleben.

Die Wahlen werden voraussichtlich Mitte Mai stattfinden.

IMG 4082Im Rahmen des Europatages fanden mehrere Exkursionen statt. Während viele dieser Gruppen Museen oder Universitäten besuchten, beschäftigten wir uns, eine kleine Gruppe von Schülern, mit einem Wettbewerb, der von einem Essener Gymnasium gestellt worden war. Es galt die Frage, wie man eine Stadt bis 2030 „grüner“ gestalten könne, zu beantworten.

Gauß Logo

----------

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720

Gauß bei Facebook

 

Profile am Gauß

Das Gauß-Gymnasium hat sich mit Schwerpunkten in den Bereichen Sport und Sprachen ein außergewöhnliches Profil zugelegt.
Vielfältige Angebote u.a. in diesen beiden Fächern bieten unzählige Möglichkeiten zur individuellen Entwicklung:
Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
Hammerschmidtstraße 13
45888 Gelsenkirchen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 209 3894870
Telefax: +49 209 38948720
___
Gemeinschaft leben - Leistung schätzen - Perspektiven schaffen